Marta Privat

BIOGRAFIE

Marta Jandová ist die Tochter des tschechischen Musikers Petr Janda, des Gitarristen und Sängers der Gruppe “Olympic”, die zu den ersten und bekanntesten Gruppen der tschechischen Rockszene gezählt wird. Im September 1993 kam Jandová nach Ulm. Obwohl sie noch kein Deutsch sprach, wurde sie wenige Tage nach ihrer Ankunft von dem Gitarristen Thorsten Mewes angefragt, in einer neuen Band zu singen. Bereits einige Monate später, März 1994, hatte Die Happy den ersten Auftritt.

Neben der Band Die Happy ist sie auch als Solokünstlerin aktiv. So trat sie am 12. Februar 2005 beim von Stefan Raab organisierten Bundesvision Song Contest gemeinsam mit den finnischen Metal-Cellisten von Apocalyptica für Baden-Württemberg an und belegte mit dem Titel “Wie weit” den fünften Platz. Beim Bundesvision Song Contest 2007 nahm sie erneut teil und gewann. Dieses Mal gemeinsam mit Oomph!, für Niedersachsen mit dem Titel “Träumst du”.

Nachdem sie 2009 in ihre Heimatstadt Prag zurückgezogen ist, stand sie dort in mehreren Musicals auf der Bühne. Seit 1. November 2009 moderiert Marta Jandová die Sendung “neoMusic” beim Fernsehsender ZDFneo. Seit 2010 ist sie in der neunten Staffel der deutschen Castingsendung Popstars auf ProSieben Jurymitglied. Außerdem nahm sie an der TV total Stock Car Crash Challenge 2010 teil. Sie beteiligte sich zudem an der neuen Single „Halt dich an mir fest“ von Revolverheld, die am 19. November 2010 erscheint.

AUSZEICHNUNGEN

- Siegerin des Bundesvision Song Contest 2007 zusammen mit Oomph! für das Land Niedersachsen
- Nominierung 1 Live Krone 2005, Kategorie: Beste Band
- Echonominierung 2002, 2003, 2004
- Nominierung NEO Music Award 2002


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.